Fahrzeuge

Bootsanhänger

Der Bootsanhänger ist ein Eigenbau der Feuerwehr Petershagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 759kg. Auf ihm ist sowohl das RTB II als auch das RTB I verlastet. Der Bootsmotor des RTB II weist eine Leistung von 23 PS auf. Weiteres Zubehör - wie Paddel, Bootshaken, Anker, Schwimmwesten, Rettungsring und -leinen - ist im Boot gelagert.

CBRN-ErkKw

Der Erkundungskraftwagen (ErkKW) ist ein LKW, der auf chemische, biologische, radioaktive und nukleare Stoffe (CBRN) spezialisiert ist. Alle Einsatzhilfsmittel zur Feststellung, Untersuchung und Sicherung von CBRN-Stoffen finden sich in diesem Fahrzeug und werden im Rahmen eines entsprechenden Einsatzes an den Einsatzort transportiert. Typ: CBRN-Erkundungskraftwagen Funkrufname: 3/90/1 Baujahr: 2002 Gewicht: 4.000 kg Besatzung: 1:3 Beladung: Schnelleinsatzzelt pneumatisch 25m2 Auffangwannen Prüfröhrchenkoffer Typ Brandenburg Ex-Ox-Meter 1x Handscheinwerfer 2x Pro-Chem II Tychem F 4x Handschuhadapter 4x Filmdosimeter Klauenbeil Spaten 4x Atemschutzmasken 2x Sprechgarnituren 2x Atemschutzgeräte 2x Ersatzflaschen Atemschutzgeräte 2 x Chemikalienschutzanzüge 8x Einweganzüge PC Drucker 2 x Photoinstallationsdetektor (PID) 2 x Ionenmobilitätsspektrometer (RAID) Dosisleistungsmesser Sonde - FHZ-672-2 DGPS- System Kontaminationsnachweisgerät Spürausstattung, Probenentnahmesatz ABC-Markierungsausstattung Sprühgerät für Dekontantaminationsflüssigkeiten 2x Streubüchsen 10 kg mit Spürpulver Dekontaminationsmittel 5 l

GA-L

Der Geräteanhänger Logistik dient dem Transport von Ausbildungs- und Übungsmaterial der Jugendfeuerwehr. Für bestimmte Einsatzlagen werden aber auch ergänzende Materialien und Ausrüstungegegenstände verladen. Hierzu stehen spezielle Rollcontainer mit Atemschutz, Rüstholz, Schlauchmaterial sowie zur Beseitigung von Ölschäden und Bearbeitung von Tiefbauunfällen im Gerätehaus zur Verfügung. Weiterhin wird Ersatz- und Wechselkleidung in vorbereiteten Transportboxen der Einsatzstelle zugeführt.

HubAB

Die Hubarbeitsbühne (HubAB) wird gemeinsam mit dem kommunalen Bauhof genutzt. Das Fahrzeug weist ein Gesamtgewicht von 8.800 kg auf und ist damit auch zum Befahren von Grundstückseinfahrten mit normaler Traglast geeignet. Die Abstützung ist voll-variabel ausgelegt, d.h. jede Stütze kann gesondert ausgefahren und positioniert werden. Durch den langen Stützenhub können zudem Höhenunterschiede von bis zu 80cm ausgegleichen werden, womit auch ein Einsatz auf schrägen Untergründen möglich ist. Der Teleskopmast verfügt über einen Gelenkarm, zusätzlich kann auch der Korb in beide Richtungen gedreht weden. Die maximale Arbeitshöhe beträgt 23m. Die Bedienung der Bühne ist vollständig redundant ausgelegt, wobei der untere Bedienstand am Drehkranz bevorrechtigt ist. Ein Windmesser am Korb gestattet die sichere Beurteilung der Arbeitsbedingungen auch bei Sturmeinsätzen. Zusätzlich befinden sich am Korbboden zuschaltbare Arbeitsscheinwerfer, weitere können bei Bedarf am Korb befestigt werden. Für den Betrieb von Beleuchtung und notwendigen Aggregaten ist am Fahrgestell die Einspeisung von 400V und 230V möglich. 

LF 8/6

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) ist ein LKW in dem bis zu 9 Personen (entspricht einer Gruppe) Platz finden. Darüber hinaus werden mit dem LF Einsatzhilfsmittel und ein Wassertank mitgeführt. "8" steht für die Förderleistung der Pumpe (800 Liter pro Minute bei 8 Bar). "6" steht für das Wasser-Tankvolumen (600 Liter). Typ: Löschgruppenfahrzeug Funkrufname: 3/42/1 Baujahr: 1999 Gewicht: 9.800 kg Besatzung: 1:8 Heckpumpe 800 l/min bei 8 bar Wassertankinhalt 600 Liter Schnellangriff DN25-S 50 mBeladung: 1x tragbares Stromaggregat 5 kVA Drucklüfter Tragkraftspritze (TS 8/8) 800 l/min bei 8 bar 12x B und 4x C Druckschläuche 3x C-Tragekörbe mit je 2x C-Druckschläuche 60 Liter Schaumbildner 4x Atemschutzgeräte 2x Hitzschutzanzüge Form II Tauchpumpe 4/1 400 l/min Kellerentwässerungspumpe 200 l/min Gerätesatz Licht mit 2x 1000 W Scheinwerfern 1x Motorkettensäge 1x Trennschleifer diverse Absperrmaterialien Spineboard und Rettungsrucksack mit AED (automatisierter externer Defibrillator) für medizinische Notfälle

MTW

Der Mannschaftstransportwagen (MTW) dient der Beförderung von Personen und Einsatzhilfsmittel. Es wird insbesondere von der Jugendfeuerwehr und als Zugfahrzeug für den Geräteanhänger Logistik (GA-L) genutzt. Das Fahrzeug ist Baujahr 2013 und verfügt über 9 Sitzplätze. Zur Ausstattung gehören unter Anderem eine Zusatzheizung, Klimaanlage und Navigationssystem. Es sind Funkgeräte und Handlampen eingebaut. Zur Ersten Hilfe bei med. Notfällen ist ein Rettungsrucksack verladen.  

RW

Der Rüstwagen (RW) ist ein LKW der eine große Menge unterschiedlicher Einsatzhilfsmittel zum Einsatzort transportiert, sofern sie für eine technische Hilfeleistung benötigt werden. Typ: Rüstwagen Funkrufname: 3/52/1 Baujahr: 2010 Gewicht: 14.500 kg Besatzung: 1:2 Beladung: Seilwinde 50 kN, 60 m Seillänge Lichtmast mit 2x 1500W Scheinwerfern Stromgenerator 25 kVA mobiles Stromeaggregat 11 kVA hydraulisches Rettungsgerät hydraulischer und pneumatischer Hebesatz Werkzeug für elektrische Betriebsmittel Rüstsatz Absturzsicherung 2x Atemschutzgeräte 2x Motorkettensägen Trennschleifer Schmutzwasserpumpe 1400 l/min Nasssauger Abstütz - und Unterbaumaterial diverse Anschlagmittel (Rundschlingen, Drahtseile usw.) Plasmaschneidgerät Rettungsboot mit Eisschlitten Rüstsatz Bahn bestehend aus 1x Rettungsplattform, 2x Schienenrollwagen und 5x Schleifkorbtragen Spineboard und Rettungsrucksack für medizinische Notfälle

TLF 4000

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) dient dem Transport großer Wassermengen und Sonderlöschmittel. Die umfangreiche Beladung ermöglicht auch den Einsatz zu techischen Hilfeleistung. Typ: Tanklöschfahrzeug Funkrufname: 3/24/1 Baujahr: 2017 Gewicht: 18.000 kg Besatzung: 1:2 Beladung: Lichtmast LED in den Aufbau integeriert Heckpumpe 3.000 l/min bei 10 bar Wassertankinhalt 5.000 Liter Monitor (Werfer für Wasser und Schaum) auf dem Dach und tragbar mit 2.500 l/min 1x Monitor (Wasserwerfer) tragbar 1200 l/min im Aufbau gelagert 12x B- 10x C- und 3 x D-Druckschläuche Schnellangriffsschlauch DN 25 50 m 320 Liter Schaumbildner CLASS-A 1% und mobiler Schaumzumischer FireDos 2x Atemschutzgeräte 2x Hitzeschutzanzüge Form I 1x Brechwerkzeug 1x Motorkettensäge 1 x Stromerzeuger 2,5kVA 2 x Beleuchtungssatz mobiler Faltbehälter 5.000l Fassungsvermögen diverses Brech- und Handwerkzeug Rettungsrucksack für medizinische Notfälle